Vettelschosser Knappen

1905_Logo_Vettelschosser_Knappen

Glück auf, liebe Schalker und Schalkerinnen,

 

stell Dir vor, Du kommst nach Hause und es ist nichts mehr da, wo einst Dein Heim stand. Wir alle haben diese furchtbaren Bilder im Fernsehen gesehen, bei denen man dachte, dies ist ein ganz schlechter Film. Aber für viele Freunde, Bekannte und Menschen in unserer Region ist dies seit letzter Woche der täglich gelebte, ganz reale Alptraum geworden.

 

Wir brauchen jetzt keine schönen Worte oder Absichtserklärungen, sondern konkrete Hilfen und Taten für die Menschen in der Eifel vor Ort. Wir alle wissen um die vielen anonymen Spender und Vereine, Helfer und Helferinnen, die gerade vor Ort ehrenamtlich ihren Beitrag leisten und anpacken oder Spendenaktionen ins Leben rufen. So sei hier beispielhaft die Aktion der SG Vettelschoß – St. Katharinen genannt (weitere Infos gerne über Malin Liepold – 0171 2224301 oder unserem Knappen Udo Heinemann. (Stichwort „SG Vettelschoß)

 

Soweit uns bekannt, sind unsere Vettelschosser Knappen im Bezirk 8+1 von diesem Schicksalsschlag bzw. Unwetterkatastrophe bewahrt geblieben. Wir wissen aber vom SFCV, dass es unsere Freunde aus dem Bezirk 10 mit voller Wucht getroffen hat, so auch unseren Freund und Bezirksleiter Werner Maul. Wir alle kennen ihn von diversen Treffen als fröhlichen und positiven Menschen. Fast sein gesamtes Hab und Gut sind verloren und er ist derzeit mit seiner Familie in einer Notunterkunft untergebracht (Stichwort „Werner Maul“)

 

Wir wissen ebenfalls, dass es unser ehemaliges Mitglied Michael Sinen schwer getroffen hat. Unsere Freunde und Knappen der Familie Heinemann und Holger Nonnen bitten hier um finanzielle Unterstützung (Stichwort „Michael Sinen“).

 

Die Belegschaft der Kandelium GmbH (ehemals Solvay) am Standort Bad Hönningen hat ebenfalls eine Kameradschaftsunterstützungskasse für die betroffenen Freunde und Menschen aus dem Kreis Ahrweiler eingerichtet. Die gesammelten Gelder werden durch einen eigens eingerichteten Arbeitskreis 1:1 an die Betroffenen weitergeleitet und in konkrete Projekte investiert. Dafür zeichnet sich der Betriebsrat persönlich verantwortlich (Stichwort „Unterstützung“).

 

 

 

Wir bitten Euch nunmehr:

 

BITTE spendet nach Möglichkeit auf unser Vereinskonto DE31 3806 0186 5719 0400 14 bei der Volksbank Köln-Bonn und nennt uns Euren Verwendungszweck unter dem Stichwort: „SG Vettelschoß“, „Werner Maul“, „Michael Sinen“ oder „Unterstützung“. Ohne Verwendungszweck kommen Eure Gelder natürlich auch in unserer Region an und werden anteilsmäßig auf o.g. Vorschläge aufgeteilt. Wir werden vom Vorstand unseren Beitrag als gemeinnütziger Verein ebenfalls leisten wollen und Euch im Detail auf der kommenden Mitgliederversammlung am 04.09.2021, 19:04 in unserem Vereinsheim berichten.

 

Wir danken Euch für jeden Cent im voraus! Die Gelder kommen alle den Betroffenen zu Gute! Wir wissen auch um die besondere Situation und Zeiten von Covid-19, in die unsere Familien sich gerade befinden.

 

Steh auf wenn Du Schalker bist! 

 

Wir werden diesen Aufruf auf unserer Facebook-, Instagram oder Internetseite ebenfalls multiplizieren, gerne auch mit Eurer Unterstützung hier!

In diesem Sinne und mit den besten königsblauen Wünschen

für den Vettelschosser Knappen 2002 e.V.

 

Euer Vorstand